Wie wäre das:

Du gehst zum Gottesdienst. Der beginnt diesmal erst um 11 Uhr. Zunächst also ein gemütlicher Start in den Sonntagmorgen daheim in den eigenen vier Wänden. Dann machst Du Dich auf den Weg zum Wichernhaus, denn der Gottesdienst wird diesmal nicht in der Kirche, sondern im Gemeindehaus gefeiert. Du bist bereits um 10:30 Uhr vor Ort und wirst begrüßt mit einer Tasse Kaffee oder Tee an bereitgestellten Stehtischen; auch etwas Laugengebäck steht bereit. Du bist nicht alleine, denn auch andere sind extra deswegen schon etwas früher gekommen. Man(n) und Frau unterhält sich und tauscht sich aus. Es sind auch Familien mit Kindern dabei. Insgesamt ein geselliges Miteinander bereits vor dem Gottesdienst.

Der beginnt dann mehr oder weniger pünktlich um 11 Uhr im Saal. Es stehen Stühle bereit und auch kleine Tischchen, falls noch ein letzter Schluck Kaffee in der Tasse ist. Kein Problem, einfach mitnehmen.

Wir hören schöne Musik zum Einstieg, die Anwesenden werden freundlich begrüßt, es wird gesungen und gebetet. Nach gut 10 Minuten sind alle Kinder eingeladen, sich ins „Kinderprogramm“ zu verabschieden. Hier wird wie im Kindergottesdienst gespielt, vielleicht gebastelt und eine biblische Geschichte gehört. Alle anderen bleiben im Saal und feiern den Gottesdienst weiter, der etwas anders abläuft als vielleicht gewohnt.

Nach einer guten dreiviertel Stunde ist dieser vorbei. Die Kinder kommen aus Ihrer Gruppe zurück. Und dann…wird gemeinsam gegessen. Die Tische waren schon vorher gedeckt. Ein warmes Mittagessen, Wasser und Schorle stehen bereit. Keiner wird genötigt, zu bleiben aber jede und jeder ist herzlich eingeladen. Bezahlt werden muss für all das nichts, eine Spende darf gerne gegeben werden. Um der besseren Planung willen ist eine Anmeldung zum Essen im Vorfeld aber erbeten.

Und, wie wäre das? Bist Du dabei?

Herzliche Einladung also zum nächsten Genussmoment:

 

Wir freuen uns auf Euch, sind gespannt und hoffen auf wirkliche Genussmomente.

Das Vorbereitungsteam

(Johanna Grebeldinger, Constanze Kuhn, Pfarrerehepaar Cremers)

 

Wir bitten um der besseren Planung willen um eine Anmeldung zum Mittagessen unter Angabe der Personenzahl (inkl. der Anzahl – wenn gewünscht – von vegetarischem Essen). Rückmeldung bitten bis zum 14. März per Mail unter kirchengemeinde.waldgirmes@ekhn.de oder telefonisch unter 06441-66000.

Vielen Dank!