!!! Gottesdienste ab Juli 2022 !!!
Mit Pfarrer Engelschalk und der Kirchengemeinde Naunheim haben wir ab Ende Juli für die Dauer der Vakanz folgende Regelung für die Gottesdienste abgesprochen:
Für den ersten Sonntag im Monat erfolgt ein Gottesdienst je Gemeinde getrennt, am zweiten, dritten und ggf. fünften Sonntagen im Monat finden Gottesdienste um 9.30 Uhr in Naunheim und um 10.45 Uhr in Waldgirmes statt. Ein gemeinsamer Gottesdienst (wechselweise in Naunheim und Waldgirmes) ist für den vierten Sonntag im Monat vorgesehen.
Bitte informieren Sie sich auch auf der Homepage der Kirchengemeinde Waldgirmes und auf den Aushängen in den Schaukästen an der Kirche und beim Wichernhaus, da es in der Sommer-/Urlaubszeit noch Änderungen geben kann.

Gottesdienste und Gemeindeveranstaltungen (Corona-Basisschutz)
Weiterhin wird bei Veranstaltungen in Kirche und Wichernhaus das Tragen einer FFP2-Maske und Abstandhalten empfohlen – zum eigenen Schutz und dem anderer. Eine verpflichtende „3G-Regel“ besteht nicht mehr.
Bei Veränderung des Infektionsgeschehens behalten wir uns entsprechende Änderungen vor.

Online-Gottesdienste
Die gottesdienstlichen Videos aus der Kirche oder von anderen Orten sind weiterhin auf dem YouTube-Kanal: frieder ackermann verfügbar. Neue Online-Gottesdienste werden jedoch nicht mehr aufgenommen.

Die Kollekte am 3. Juli 2022 ist für die Arbeit der Diakonie Hessen bestimmt.
Diakonie ist die Tat der Liebe, die Menschen in Not auf vielfältige Weise auffängt. Die Kollekte ist für aktuelle Aufgaben des Diakonischen Werkes bestimmt – wie Hilfen für Kinder und Familien, den Einsatz für die Wahrung der Menschenwürde, die Gewinnung von Fachkräften für die soziale Arbeit und die Begleitung und Fortbildung von Ehrenamtlichen.

Kollekten und Spenden
Die Spendentüten für `Brot für die Welt` können weiterhin im Wichernhaus eingeworfen werden. Die Spendenbescheinigungen hierfür erhalten Sie von der Kirchengemeinde.
Sie haben auch die Möglichkeit, auf das Konto der Kirchengemeinde (Volksbank Heuchelheim, IBAN: DE27513610210004500377) mit dem Vermerk „Kollekte vom …“ oder Angabe des Spendenzwecks Spenden einzuzahlen. Die Kirchengemeinde leitet die Kollekte entsprechend weiter und stellt auf Wunsch eine Spendenbescheinigung aus.